top of page
  • Autorenbildcorinne

Yoga-Pose: der Sommervogel

Eine Yoga-Asana für Leichtigkeit, offene Hüften und freie Emotionen. Passend zur schönen, warmen & blühenden Sommerzeit... Wann hast du das letzte Mal inne gehalten und ganz bewusst und voller Faszination einen Schmetterling beobachtet?



„Wenn uns der Geist der Natur berührt, verwandeln sich unsere Herzen in einen Schmetterling!“

Mehmet Murat Ildan

Und so geht's

  1. Setz dich auf den Rand eines Kissens oder einer gefalteten Decke. Das erhöht den Komfort und macht es einfacher, aufrecht zu sitzen.

  2. Beuge sanft die Knie und drücken Sie die Fusssohlen zusammen. Um die Intensität der Dehnung zu erhöhen, positioniere deine Füsse näher zur Hüfte. Schau was für dich gerade heute passt.

  3. Verschränke die Finger um die Zehenspitzen deiner Füsse oder leg deine Hände Hände auf die Knöchel oder Schienbeine.

  4. Spüre deine Sitzbeinhöcker, verankert im Boden. Von diesem geerdeten und starken Fundament aus, verlängere deine Wirbelsäule nach oben.

  5. Zieh die Schultern nach hinten und lass die Schulterblätter nach unten schmelzen.

  6. Bewege deine Beine dynamisch nach unten und oben, ganz in deinem Tempo. Bleibe mit deiner Atmung verbunden.

  7. Bleib bis zu 5 Minuten in dieser Position.

  8. Bevor du die Übung auflöst, spür einen Moment nach, nimm dafür ein paar bewusste Atemzüge.


Was sind die Benefits dieser Übung

Hüftöffner: dem Becken was Gutes tun... gerade wenn wir viel im Alltag sitzen Blockaden lösen: Nicht nur Energie, sondern auch Emotionen können sich in der Hüftregion stauen und durch die Asana wieder freier fliessen

Achtsamkeit: sich mit dem Körper verbinden

Stressreduktion: sich ganz bewusst einen Moment eine Pause gönnen

Comments


bottom of page